• If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • You already know Dokkio is an AI-powered assistant to organize & manage your digital files & messages. Very soon, Dokkio will support Outlook as well as One Drive. Check it out today!

View
 

Grundbewegungen des Schreibens (redirected from Grundbewegungen des Schreibens üben)

 

 

 

Wie verarbeite ich meine Ideen zu einem Text?

 

 

 

Dazu eine Vorgehensweise nach Ruhmann in mehreren Teilschritten (Ruhmann, 1999, S. 48-49)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 1: Einfälle sammeln

 

 

 

 

Was fällt Ihnen spontan zu diesem Thema ein?

 

Nutzen Sie zum Sammeln eine der folgenden Methoden:
Brainstorming, Clustern

 

 

 

 

Schritt 2: Einfälle sortieren und Schreibplan erstellen

 

 

 

 

Welche Einfälle möchten Sie nicht behandeln?

 

Wie hängen die übrig gebliebenen Einfälle zusammen? (Über- und Unterordnungen)

 

Wo möchten Sie den Schwerpunkt setzten?

 

In welcher Reihenfolge möchten Sie die Ideen abhandeln?

 

Machen Sie sich nochmal Schreibzeit, Textumfang, Adressat und Zielsetzung bewusst.

 

 

 

Schritt 3: Rohfassung schreiben


 

 

Bitte schreiben Sie die Ideen "herunter". 

 

Es geht jetzt nur um den Inhalt.

 

Erwägungen zum Stil, zur Struktur etc. stellen Sie bitte zurück!

 

 

 

 



Schritt 4: Inhaltliche Überarbeitung

 

 

 

 

Ihre Perspektive

 

Stimmt alles? Können Sie es vertreten?

 

 

 

Perspektive des Lesers:

 

Ist Ihre Darlegung nachvollziehbar?

 

 

 

 

 

Streichen Sie Überflüssiges, ergänzen Sie Fehlendes und ändern Sie eventuell die Reihenfolge.

 

Schreiben Sie den Text gegebenenfalls neu.

 

 

 

Schritt 5: Sprachlich-stilistische Überarbeitung

 

 

 

 

Ist der Text sprachlich angemessen und "schön"?

 

Prüfen und verbessern Sie Satzbau, Ausdruck und Terminologie.

 

 

Schritt 6: Korrekturlesen

 

 

 

 

Prüfen und korrigieren Sie Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung.

 

 

Wie ist es Ihnen beim Schreiben ergangen?

 

Wo brauchen Sie mehr Zeit, wo war die Zeit ausreichend?

 

Benötigen Sie weitere Korrekturschleifen?

 

Ist Ihnen etwas Bestimmtes aufgefallen oder in den Sinn gekommen?